Gamsfreiheit in Österreich, Europa

100 % Made in Europe

Seit Jahren haben wir Produkte in unserem Sortiment, die in Europa produziert werden. Unter anderem in Litauen, Slowakei und Portugal. Jetzt wird es Zeit für eine Kennzeichnung, damit auch du weißt, ob dein Produkt 100 % europäisch ist. 

Diese Kennzeichnung steht dafür, dass sowohl das Produkt, als auch die verwendeten Materialien in Europa gefertigt wurden. Es ist dadurch ein 100 % europäisches Produkt, angefangen vom Design und der Entwicklung in Hohenems, bis zur Beschaffung der Stoffe und der Herstellung in einem qualifizierten europäischen Produktionsbetrieb.

Vorteile von Produktion in Europa

Wieso ist das jetzt aber so toll? Dadurch dass sowohl die Stoffproduktion, als auch die Konfektion in Europa erfolgen, sind die Transportwege relativ kurz. Infolgedessen entstehen weniger Emissionen. → Die Logistik ist wesentlich umweltfreundlicher.

Besonders bei unseren Waren aus Portugal sind die Transportwege perfekt optimiert. Die Stoffproduktion und die Fertigungshalle befinden sich in derselben Stadt. Da braucht es nicht lange, bis der Stoff in unserem Fertigungsbetrieb auf dem Zuschneidetisch liegt. 

Ein Vorteil für uns ist die schnelle und flexible Produktion. Die Lieferung der fertigen Teile erfolgt schneller und erfordert weniger Planung, da wir auf Lieferengpässe schneller reagieren und für Nachschub sorgen können.

Durch eine optimale Auswahl unserer Produktionsstandorte sind wir in der Lage effizient, sozial und ökologisch zu produzieren. Die höchstmögliche Qualität kommt dabei nie zu kurz. Mit „100 % Made in Europe“ schaffen wir es, einen wesentlichen Anteil der Wertschöpfung in Europa zu halten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieso nicht nur Europa?

Es gibt Produkte, deren Fertigung technisch sehr anspruchsvoll ist. Rucksäcke sind zum Beispiel sehr schwierig zu fertigen und benötigen viel Know-How. Bei manchen Produkten fehlt einfach auch die entsprechende Infrastruktur. Es gibt kaum Produktionsstätten in Europa und vor allem die gesamten Zubehörlieferanten (Reißverschlüsse, Schnallen, Verschlussteile, Stoffe, …) sitzen in Asien. Man müsste daher die gesamten Materialien in mehreren, separaten Lieferungen nach Europa transferieren. Das wäre nicht nur belastender für die Umwelt, sondern auch sehr teuer. 

Trotzdem ist es unser Ziel, uns nach neuen europäischen Partnern umzusehen und bestehende Partnerschaften auszubauen. Wir wollen die Fertigung von Produkten, bei denen es Sinn macht, Stück für Stück nach Europa verlagern. 

Möchtest du immer up-to-date bleiben?

Dann folge uns doch jetzt auf Instagram! Dort warten News & Outdoor-Inspiration auf dich!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
de_DE